Firma

Kontron

brand

Neue Computer-on-Module für skalierbare Server-Plattformen der Einstiegsklasse

Kontron hat eine Reihe Kontron Boards und Module mit Prozessoren der neuen Intel Atom C3000 Produktfamilie angekündigt. Die Neuheiten, die Ende 2017 verfügbar sein werden, beinhalten das Kontron COM Express Computer-on-Module COMe-bDV7 im Basic Type 7 Formfaktor und ein zusätzliches Kontron Mini-ITX Motherboard. Beide basieren auf den erst kürzlich vorgestellten Intel Atom Prozessoren der dritten Generation. Kontron Kunden profitieren mit den neuen Lösungen im vollen Umfang von den Vorteilen der neuen Generation von Intel Atom Prozessoren für Server-Plattformen der Einstiegsklasse. Sie bieten für stromsparende, lüfterlose Systeme dank verschiedener Leistungsstufen von Zwei-Kern bis 16-Kern CPUs hochgradig skalierbare Rechenleistung, ECC-Arbeitsspeicher mit einem hohen Datendurchsatz und eine große Schnittstellendichte. Mit bis zu vier 10 Gigabit Ethernet-Anschlüssen (10 GbE) eignen sich die Kontron Boards für die Verwendung in Real-Time Industrie 4.0 Fog Servern, Micro Servern und anderen anspruchsvollen Netzwerkgeräten. Auch Anwendungen in der Industrie, im Energiesektor, der Robotersteuerung und im IoT-Umfeld, bei denen große Datenmengen über das Netzwerk transportiert werden müssen, zählen zu ihren Einsatzfeldern. „Die neuen Kontron Boards sind die ideale Lösung für rechenintensive Aufgaben unter beengten Bedingungen, die eine extrem leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur mit fortschrittlichen Funktionen für die vernetzten Endgeräte des Internets der Dinge zur Verfügung stellen sollen. Entwickler werden insbesondere die große Bandbreite verfügbarer CPUs unterschiedlicher Leistungsstufen zu schätzen wissen, mit deren Hilfe sie die für ihre individuellen Ansprüche passgenaue Lösung entwerfen können", freut sich Peter Müller, Director Product Line Boards & Modules bei Kontron. „Die von Haus aus auf allen Boards integrierte Kontron Security Solution bietet darüber hinaus umfassenden Schutz gegen immer komplexere Bedrohungsszenarien." Die demnächst verfügbaren Module und Boards auf Basis der neuen Prozessoren der Intel Atom C3000 Produktfamilie unterstützen optional die hauseigene Sicherheitslösung Kontron APPROTECT. Ein auf den Plattformen integrierter Sicherheitschip von Wibu-Systems schützt dann in Verbindung mit einem speziell entwickelten Software-Framework die auf dem Gerät ausgeführten Anwendungen, sowie alle darauf verarbeiteten und gespeicherten Daten. Zusätzlich erlaubt APPROTECT Licensing die Realisierung neuer Geschäftsmodelle. So können einzelne Anwendungsfunktionen beispielsweise auf einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Ausführungszahl beschränkt werden – Unternehmen können damit Testszenarien umsetzen oder Lizenz- oder Abo-Modelle einführen.

www.kontron.com

jomdirectory

Kontakt

WEKA Industrie Medie GmbH
Dresdner Straße 45
A-1200 Wien

Tel: +43-1-97000-200

info@industriemedien.at

Firmenbuchnummer: FN 360567 x

UID-Nummer: ATU72312035

Geschäftsführer: Dipl.-Bw. (FH) Kurt Skupin MBA, Hans-Florian Zangerl