Firma

Kontron

brand

Leistungsstark, skalierbar und wartungsfrei

Kontron präsentiert die nächste Generation seiner High End Industrial Computer Plattformen für den Schaltschrankeinbau – die Kontron KBox C-102-x Serie. Die Systeme der neuen KBox C-102 Familie sind mit leistungsstarken CPUs auf Basis der 6. Generation der Intel Core i3/i5/i7 Prozessorreihe und für höchste Performance-Anforderungen auch mit Intel Xeon Prozessoren der E3 1500 v5 Prozessorfamilie ausgestattet. Die leistungsstarken Computer Plattformen wurden speziell für industrielle Aufgaben wie Steuerung, Visualisierung und Inspektion entwickelt und überzeugen zudem mit ihrem wartungsfreien Design, das mit einem lüfter- und batterielosen Aufbau für eine lange Lebensdauer und eine hohe Systemverfügbarkeit sorgt. Dank ihrer modularen Bauweise, auf Basis der standardisierten COM Express Technologie, sind die Systeme höchst skalierbar, sodass Automatisierungsanbieter und OEM-Kunden im Maschinen- und Anlagenbau von effizienten Customization-Optionen profitieren können. Darüber hinaus können kundenspezifische Anpassungen schnell und ohne Designrisiko oder zusätzlich hohe Entwicklungskosten umgesetzt werden. Als erstes System der Kontron Security Solution Familie unterstützt die KBox C-102 die Kontron APPROTECT Security Lösung, die hardwareseitig durch einen integrierten Security-Chip ermöglicht wird und mit dem passenden Software Framework für den Schutz von IP-Rechten sowie für einen Kopier- und Reverse-Engineering-Schutz sorgt. Außerdem ermöglicht Kontrons APPROTECT Licensing neue Geschäftsmodelle, wie »pay per use«, zeitbegrenzte Demoversionen oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen.  Die neue KBox C-102 Serie ist zunächst in drei unterschiedlichen Gehäusevarianten verfügbar, die kompakteste Version KBox C-102-0 ohne Erweiterungsslots, die KBox C-102-1 mit einem und die KBox C-102-2 mit zwei PCI(e)-Erweiterungsplätzen. Ab Mitte 2017 wird eine vierte Gehäusevariante mit bis zu vier PCIe-Erweiterungsplätzen, die KBox C-102-4, das Portfolio abrunden. Alle Versionen der KBox C-102 Serie verfügen über drei IEEE1588-Gbit-Ethernet-Schnittstellen, jeweils zwei USB 3.0 und USB 2.0 Ports, einen DisplayPort, eine RS232-Schnittstelle sowie einen SDCard-Slot, zwei interne mSATA-Steckplätze und bis zu zwei SSD/HDD-Slots. Erweiterungen wie industrielle I/Os, Feldbusse und/oder Industrial-Ethernet-Schnittstellen können über die zahlreichen PCIe-Slots bzw. Mini-PCIe Steckplätze einfach und bedarfsgerecht integriert werden.

www.kontron.com

jomdirectory

Kontakt

WEKA Industrie Medie GmbH
Dresdner Straße 45
A-1200 Wien

Tel: +43-1-97000-200

info@industriemedien.at

Firmenbuchnummer: FN 360567 x

UID-Nummer: ATU72312035

Geschäftsführer: Dipl.-Bw. (FH) Kurt Skupin MBA, Hans-Florian Zangerl